Einsätze > 2011 > Kollision in Hofen  
 

ÜBUNG
  Übungsplan 2020
EINLADUNG
Das Wetter
Suchen
FWThayngen auf Facebook
Anmeldung

Benutzername:

Passwort:




Hofen: Personenwagenlenker kollidiert in Zollhaus
Datum
Ort
Einsatz Leiter
Alarmzeit
Adf
Dauer
Mittel
05.11.2011
Hofen
M. Bührer
23:26
10
2.0h 

Dago 4
Dago 6

                

     

 

 

 

 

 

           
(SHPol) Am späten Samstagabend (05.11.2011) hat sich in Hofen ein Alleinunfall ereignet. Der Lenker wurde verletzt und am Auto entstand Totalschaden.
Ein 51-jähriger Automobilist fuhr kurz nach 23:10 Uhr auf der Hauptstrasse von Bibern nach Hofen. Aufgrund seiner Fahrweise fiel er anderen Verkehrsteilnehmern auf, die Meldung der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei machten. Kurz nach der Eingangsmeldung wurde die Einsatzzentrale erneut kontaktiert und mitgeteilt, dass der gemeldete Personenwagen mit dem Zollhaus in Hofen kollidiert sei. Dabei fing das Auto Feuer. Durch Drittpersonen konnte der Lenker aus dem Fahrzeug geborgen werden. Trotz Alarmierung der Stützpunktfeuerwehr Thayngen brannte der Personenwagen vollständig aus. Der Lenker zog sich unbekannte Verletzungen zu und wurde durch die Ambulanzcrew ins Kantonsspital Schaffhausen überführt. Da Anzeichen auf Angetrunkenheit bestanden, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis abgenommen. Das ausgebrannte Unfallfahrzeug musste durch eine Bergungsfirma abtransportiert werden.